Um sich bewusster und informierter für den Weg eines Hochschulstudiums entscheiden zu können, bieten wir das von der Universität Duisburg-Essen mit Unterstützung der Mercator Stiftung entwickelte Studienvorbereitungsprogramm UNI-TRAINEES an. Dieses 2010 vom Zeit-Verlag und der Hochschulrektorenkonferenz als bestes Studienmarketingprogramm ausgezeichnete Konzept erstreckt sich über acht Module, die die folgenden Themenbereiche abdecken, aufgeteilt auf vier Quartale der Qualifikationsphase QPH:

Modul 1: Potentialanalyse

• Erarbeitung von Kompetenzen und Interessen
• Erstellung eines persönlichen Profils

Modul 2: Informationsmanagement

• Wege und Vorgehensweisen zur Erschließung von Informationen
• Einordnung und Strukturierung der Informationen

Modul 3: Entscheidungsmanagement

• Aufbau, Struktur und Funktion von Entscheidungsprozessen
• Relevante Einflussfaktoren für die Entscheidung
• Hilfestellungen für die Entscheidungsfindung

Modul 4: Ökonomische Faktoren

• Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten für ein Studium
• Einordnung und Bewertung von Arbeitsmarktprognosen

Modul 5: Zeit- und Selbstmanagement
• Zeitplanung (Work-Life-Balance, Wochenplan)
• Lebensvision entwickeln, Ziele benennen
• Planung und Strukturierung eines Studiums

Modul 6: Wissenschaftliche Arbeitstechniken

• Schritte der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit
• z.B. Umgang mit Literatur, Festlegen eines Themas

Modul 7: Erfahrungen mit der Institution Universität

• Kriterien der Hochschulwahl, Aufbau eines Studiums
• Angebote der Hochschulen für Schülerinnen und Schüler nutzen

Modul 8: Studentenleben

• Aufbau einer Hochschule, Beratungsmöglichkeiten
• Unterschied Schule – Hochschule, Pro & Contra Studium
 
Maximal 30 Schülerinnen und Schüler der Q1 (Jahrgangsstufe 11) können hieran teilnehmen. Vorträge von Gastdozenten unterstützen diese systematisierten Orientierungsmodule zur Studienwahlentscheidung und informieren zusätzlich praxisorientiert über zentrale Aspekte einer universitären Laufbahn (s.a. Veranstaltungsreihe "Schule trifft Arbeitswelt").
Außerdem unterstützt die Schule die Teilnahme an Schnupperstudientagen an Universitäten und informiert regelmäßig über aktuelle Studienangebote im In- und Ausland.
Es sei noch auf eine Initiative hingewiesen, die im Rahmen der Begabungsförderung zu sehen ist. Geeignete Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe können mit vertraglicher Zustimmung der Eltern und der Schule an Vorlesungen und Seminaren der Universität Duisburg-Essen teilnehmen und Seminarscheine erwerben, die in ihrem späteren Studium anerkannt werden.