Universitäts-Zertifikate für 7 Schüler/innen unseres Gymnasiums

Feierstunde für Frühstudierende des Sommersemesters 2018
Zur Schule gehen und nebenbei studieren? Dass dies trotz G8 funktioniert, haben im vergangenen Sommersemester 2018 wieder sieben Schüler/innen unserer Schule erfolgreich unter Beweis gestellt.
Am Mittwoch, dem 19. September 2018, konnten sie aus der Hand von Herrn Jörn Sickelmann, dem Leiter des Akademischen Beratungs-Zentrums der Universität Duisburg-Essen ihre Zertifikate entgegennehmen. In einer kleinen Fei- erstunde auf dem Campus Duisburg würdigte Herr Sickelmann das Engagement der Schülerinnen und Schüler, aber auch den Einsatz der Schulen, die die Universität beim Frühstudium unterstützen.
Das Gymnasium Broich konnte im Sommersemester 2018 mit sieben Schüle- rinnen und Schülern die meisten Frühstudierenden unter den sich beteiligenden Schulen schicken. Insgesamt nahmen 68 Schüler/innen aus dem Einzugsgebiet der Universität Duisburg-Essen mit Erfolg am Frühstudium teil.
Lehrveranstaltungen besuchten Merle Sottke und Adrian Spira (EF) -beide während des Sommersemesters 2018 erst Jgst. 9!!!-, Maren Müller, Leopold Schulte gen. Kellermann, Christian Wex, Constanza Zurawka (alle Q1) und Jan Matjeka (Q2).
 
Unseren Schülerstudenten/innen einen ganz herzlichen Glückwunsch!
G. Hesse
 
 

Projekt „Schüler/innen an der Universität Duisburg-Essen" (sog. Frühstudium)

Die Möglichkeit der Teilnahme an universitären Lehrveranstaltungen von besonders leistungsstarken, begabten und motivierten Schülerinnen und Schülern wird gut nachgefragt - trotz G8.

Unsere Schule hat in der Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen inzwischen einige Jahre Erfahrung. Eine große Zahl der Teilnehmer unseres und anderer Gymnasien der Region haben die doppelte Belastung durch Schulun- terricht und Universität bis zum Ende der jeweiligen Vorlesungszeit erfolgreich auf sich genommen. Die Schüler/innen selbst beurteilen das Projekt positiv, die Lehrenden sind begeistert von den zumeist hoch motivierten jungen Leuten.

Welche Möglichkeiten der Teilnahme bestehen?

1. EINFACH EINMAL VORBEISCHAUEN ...

Jedes Semester erscheint ein Schülervorlesungsverzeichnis, in dem die einzelnen Lehrveranstaltungen aufgeführt sind. Schüler/innen können dieses Angebot einfach als erste Orientierungshilfe nutzen.

2. MEHRMALS MITMACHEN ...

Wer beim Besuch der Universität mehr Interesse an einem möglichen Studienfach entdeckt, der kann auch regelmäßig an Lehrveranstaltungen teilnehmen. Bei geführter Anwesenheitsliste bekommen Schüler/innen in einer Feierstunde zum Ende des Semesters ein Zertifikat überreicht.

oder 3. RICHTIG DRAN BLEIBEN.

Schüler/innen, die sich an der Universität besonders fit erweisen, können einen „echten" Schein erwerben. Dafür schreiben sie eine Klausur, halten ein Referat oder geben eine Hausaufgabe ab. Neben dem Zertifikat erhält man dann einen regulären Leistungsnachweis, der mit dem Abitur Gültigkeit erlangt und auf ein späteres Studium angerechnet werden kann.

Weitere Informationen (z.B. das aktuelle Vorlesungsverzeichnis) rund um das "Schülerstudium" erhält man bei Herrn Hesse und auf der offiziellen Homepage der Universität Duisburg-Essen.
 
files/layout/mint_klein.jpg

Diese Veranstaltung kann für die MINT-Zertifizierung (Anforderungsfeld III) genutzt werden

Niveau I: Schnupperstudium (5 Punkte)

Niveau II: Probestudium (10 Punkte)

Niveau III: Probestudium mit Leistungsnachweis (15 Punkte)