Schüler macht MI(N)T

Schülerinnen und Schüler haben das Vorurteil, Naturwissenschaften seien langweilig, und entscheiden sich nach Abschluss ihrer Schullaufbahn für einen nichttechnischen Beruf. Dem möchte der Wettbewerb der Unternehmensverbandsgruppe e.V. mit "Schüler macht MI(N)T" entgegenwirken.
 
Jedes Jahr denken sich die drei ausrichtenden Unternehmen und der Unternehmerverband neue, spannende Aufgabenstellungen aus. In diesem Jahr steht das Thema "Höhen überwinden" im MIttelpunkt des Wettbewerbs.Konkret sollen die Schülerinnen und Schüler sich damit auseinandersetzen, wie Technik hilf, Höhenunterschieden zu begegnen.
 
Eine Besonderheit des Wettbewerbs ist, dass jedes Team von einem Unternehmen aus der Region betreut wird, das ihm von der ersten Phase der Ideenfindung an mit Rat und Tat zur Seite steht. Neben der fachlichen Unterstützung erhalten die Schülerinnen und Schüler auch Hilfe bei der Fertigung oder Beschaffung spezieller Bauteile.
 
Jedes Team sollte aus mindestens vier Schülerinnen und Schülern und einer Lehrkraft bestehen. Es muss nicht zwangsläufig ein ganzer Kurs teilnehmen: Die Teilnehmergruppen können auch kurs- und/ oder jahrgangsübergreifend zusammengestellt werden. Prädestiniert sind Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 9 und Oberstufe, aber auch Acht- und Siebtklässler können bei Interesse teilnehmen.
 
Die Ausschreibung samt weiterer Informationen erhaltet ihr bei Frau Evers. Die Bewerbungsfrist endet jedes Jahr zum 30.10..
 
files/layout/mint_klein.jpg

Dieser Wettbewerb kann für die MINT-Zertifizierung (Anforderungsfeld III) genutzt werden

Niveau I: ernsthafte Teilnahme (5 Punkte)

Niveau II: Preisträger (10 Punkte)