files/header/800px-PANGEA_LOGO.jpg
Der Pangea-Mathematikwettbewerb verbindet die Freude am Knobeln und Grübeln, an Logik und Rechenkunst.
 
Mit zunehmender Globalisierung erlangt der internationale Austausch von Bildung und Wissen eine immer größere Bedeutung. Gerade über unser Motto „Mathematik verbindet” möchten wir Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten, Gesellschaftsschichten und Bildungsniveaus mittels des Pangea-Mathematik­wett­be­werbs zusammenbringen und für die Mathematik begeistern. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit und ihren Spaß an der Mathematik mit anderen Kindern zu teilen.
 
Leider haben viele Kinder „Angst“ vor der Mathematik, insbesondere Mädchen. Diese Angst ist unbegründet und kann durch Erfolgserlebnisse abgebaut werden. Um allen Kindern gerecht zu werden, sind beim Pangea Wettbewerb durch geschickte Aufgabenstellung viele Aufgaben in der Vorrunde für Schülerinnen und Schüler lösbar. Auch schwächere Schüler werden dadurch für die Mathematik motiviert.
 
Die Schülerinnen und Schüler, die sich der Mathematik abgeneigt fühlen, öffnen sich dieser wieder und haben sogar Spaß daran. Die Teilnehmer können und sollen ihre eigenen Erfahrungen auch an ihre Freunde und Klassenkameraden weiter vermitteln und diese mit ihrer Freude am Rechnen anstecken!
 
Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Teilnehmer an der Schulrunde erhalten eine Urkunde. Teilnehmer an den Regionalrunden können wertvolle Sach- und Geldpreise gewinnen. Die Anmeldung erfolgt über den Mathelehrer.
Weitere Informationen findet man unter www.pangea-wettbewerb.de.
 
Wer sich vorab Aufgaben der letzten Jahre mal anschauen möchte, findet diese unter
pangea-wettbewerb.de/downloads/  (Bereich 4.Fragenkataloge)
 
Ansprechpartner: Herr Rosendahl
 
files/layout/mint_klein.jpg

Dieser Wettbewerb kann für die MINT-Zertifizierung (Anforderungsfeld III) genutzt werden

Niveau I: 3 mal ernsthafte Teilnahme oder 3.Preis (5 Punkte)

Niveau II: 1. Preis oder 2. Preis (10 Punkte)