Deutsch

Der Deutschunterricht am Gymnasium Broich leistet mit seinen Inhalten und den zu vermittelnden Kompetenzen einen bedeutenden Beitrag zum Erwerb fundamentaler Fähigkeiten, Kenntnisse und Werthaltungen, die für eine reflektierte Wahrnehmung und Gestaltung von Kultur und Lebenswirklichkeit maßgeblich sind.
 
Für das sprachliche Lernen liefert der Deutschunterricht Orientierungswissen, das von anderen Fächern aufgegriffen werden kann. Er stellt methodisches Wissen, Strategien und Arbeitstechniken zur Verfügung, die progressiv erweitert, vertieft und eingeübt werden.
 
Für die Sekundarstufe I sowie für die Sekundarstufe II gilt es im Deutschunterricht, in den Bereichen
  • Sprache
  • Texte
  • Kommunikation
  • Medien
die rezeptive und produktive Text- und Gesprächskompetenz der Schülerinnen und Schüler zu erweitern und sich reflektiert z.B. mit Literatur, Sachtexten, Theater und Medien auseinanderzusetzen.
 
Dabei ist der bewusste Umgang mit Sprache, d.h. die Reflexion über Sprache, ihre Regeln, Strukturen, Besonderheiten  von besonderer Bedeutung, sei es in der Rezeption und Analyse oder in der Produktion.
 
Um den Schülerinnen und Schülern einen emotionalen Zugang zu Sprache und Literatur zu eröffnen, bietet der Deutschunterricht ein breites Angebot, abgestimmt auf die jeweiligen Jahrgangsstufen.
 
So gibt es für die Jahrgangsstufe 5 die Teilnahme an der jährlichen Aktion der Stiftung Lesen zum Welttag des Buches, für die Jahrgangsstufe 6 den Vorlesewettbewerb sowie für die gesamte Sek I die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Projekt „Zeitschriften an die Schule“, in dem über einen festgelegten Zeitraum altersadäquate Zeitschriften gelesen, analysiert und kreativ bearbeitet werden können.  Weiterhin ist die jährliche Teilnahme am ZEUS-Projekt (Zeitung und Schule) eine willkommene Übung für unsere Schülerinnen und Schüler, nicht nur  ihre Kenntnisse im Umgang mit Sachtexten zu vertiefen, sondern journalistisches Schreiben zu üben und in eigenen Beiträgen der lokalen Presse zur Verfügung zu stellen.
 
Schließlich ermöglicht es die Theaterlandschaft des Ruhrgebietes, mit Schülerinnen und Schülern unterrichtsbegleitende  Aufführungen zu besuchen.
 
Die Auswahl der Aktivitäten zeigt, dass die Fachschaft Deutsch im Sinne der Schülerinnen und Schüler daran interessiert ist, neben den fachspezifischen Kompetenzen prägende Erlebnisse in der Auseinandersetzung mit Sprache und Literatur zu ermöglichen und zur aktiven Teilnahme am kulturellen Leben anzuregen. So soll erreicht werden, dass die Schülerinnen und Schüler zu aktiven, selbstbestimmten Individuen mit ästhetischem Beurteilungsvermögen heranwachsen.